Warum ist Perfektionismus schlecht?

Warum ist Perfektionismus schlecht?

Ist es nicht normal, perfekt sein zu wollen? Nein. Im Gegenteil, Perfektionismus kann zu psychischen Problemen führen. Selbstverständlich geht es nicht darum, schlampig zu sein. Oder uns nicht ernsthaft darum zu bemühen, die Dinge, die wir tun, so gut wie möglich zu tun. Dabei ist das „so gut wie möglich“ sehr hilfreich, bringt uns weiter Während Perfektionismus uns lähmt und bremst.

Was ist PTBR?

Was ist PTBR?

Wie immer bei psychischen Erkrankungen (die wir „Störungen“) nennen, handelt es sich dabei nicht um etwas, das man objektiv feststellen kann. Unsere Psyche ist natürlich nicht über ein Röntgenbild zu erkunden. Deshalb gibt es weltweit viele Forscherteams, die der Frage nachgehen, wie man nun z.B. eine PTBR definieren kann. Was die beste und genaueste Definition davon ist. Und diese Definition ist tatsächlich im Fluss. 

Macht Intelligenz glücklich?

Macht Intelligenz glücklich?

Claudia Frey > Psychologisches Wissen Ist Intelligenz ein wichtiger Faktor für unser Glück?Und: Was ist Intelligenz eigentlich? Wie wichtig ist der IQ?Es muss ungefähr im 6. Semester gewesen sein, vermutlich nach der Zwischenprüfung (die in etwa der heutigen...