Warum ist Perfektionismus schlecht?

Warum ist Perfektionismus schlecht?

Ist es nicht normal, perfekt sein zu wollen? Nein. Im Gegenteil, Perfektionismus kann zu psychischen Problemen führen. Selbstverständlich geht es nicht darum, schlampig zu sein. Oder uns nicht ernsthaft darum zu bemühen, die Dinge, die wir tun, so gut wie möglich zu tun. Dabei ist das „so gut wie möglich“ sehr hilfreich, bringt uns weiter Während Perfektionismus uns lähmt und bremst.

Was ist PTBR?

Was ist PTBR?

Wie immer bei psychischen Erkrankungen (die wir „Störungen“) nennen, handelt es sich dabei nicht um etwas, das man objektiv feststellen kann. Unsere Psyche ist natürlich nicht über ein Röntgenbild zu erkunden. Deshalb gibt es weltweit viele Forscherteams, die der Frage nachgehen, wie man nun z.B. eine PTBR definieren kann. Was die beste und genaueste Definition davon ist. Und diese Definition ist tatsächlich im Fluss. 

Macht Intelligenz glücklich?

Macht Intelligenz glücklich?

Claudia Frey > Psychologisches Wissen Ist Intelligenz ein wichtiger Faktor für unser Glück?Und: Was ist Intelligenz eigentlich? Wie wichtig ist der IQ?Es muss ungefähr im 6. Semester gewesen sein, vermutlich nach der Zwischenprüfung (die in etwa der heutigen...
Mit Akzeptanz den Blutdruck senken?!

Mit Akzeptanz den Blutdruck senken?!

Es ist so banal, aber dann eben doch auch gar nicht: Zu akzeptieren meint, anzuerkennen, was ist. Ohne sich gegen die Realität zu wehren oder sie abzustreiten. Denn wenn wir uns gegen Fakten sträuben, geht es uns schlecht und die Realität bleibt doch, wie sie ist. Es ist viel sinnvoller, anzuerkennen, was real ist. Und seine Kraft auf das zu lenken, was wir tatsächlich in der Hand haben. 

Kann ein Strudelwurm bei Burn-out helfen?

Kann ein Strudelwurm bei Burn-out helfen?

Im Mittelpunkt steht wieder das „Würmli“ (=Strudelwurm), eine Figur, die ich schon in einer früheren Besprechung (hier) vorgestellt habe und der im Kampf gegen den Burn-Out gute Dienste leisten soll. Leider bin ich dieses Mal aber nicht restlos überzeugt. Das liegt gar nicht so sehr an den Inhalten selbst: Die sind stimmig und gut und auch gut zu lesen. Aber für meinen Geschmack ist es zu sehr eine Werbung für die ZRM-Kurse. Schade.