Die Kraft der Suggestion

Die Kraft der Suggestion

In der Psychologie spricht man von Suggestion, wenn man von einer Beeinflussung des Fühlens, Denkens oder Handelns spricht. Dabei unterscheidet man zwischen „Autosuggestion“: man „manipuliert“ sich selbst, um z.B. ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Und dann gibt es natürlich die Beeinflussung oder Manipulation durch andere („Heterosuggestion“).

Warum ist Perfektionismus schlecht?

Warum ist Perfektionismus schlecht?

Ist es nicht normal, perfekt sein zu wollen? Nein. Im Gegenteil, Perfektionismus kann zu psychischen Problemen führen. Selbstverständlich geht es nicht darum, schlampig zu sein. Oder uns nicht ernsthaft darum zu bemühen, die Dinge, die wir tun, so gut wie möglich zu tun. Dabei ist das „so gut wie möglich“ sehr hilfreich, bringt uns weiter Während Perfektionismus uns lähmt und bremst.