Interessieren Sie sich für eine Gruppentherapie?

Das kann eine sehr gute Möglichkeit sein, bald einen Therapieplatz zu bekommen und wichtige Schritte gehen zu können. Eine Anfrage für ein Vorgespräch zur Gruppentherapue stellen Sie direkt über das Formular unten. Wir melden uns dann bei Ihnen, sobald wir können. Aufgrund der starken Nachfrage kann dies aber einige Wochen dauern. 

Unsere Gruppen stehen allen Mitgliedern der gesetzlichen gesetzlichen Kassen offen.  Zuzahlungen gibt es nicht. Allerdings gilt für eine Gruppentherapie genau wie für eine Einzeltherapie: Es sollten mindestens zwei Jahre seit der letzten Einzel- oder Gruppentherapie vergangen sein. Es gibt zwar Ausnahmen von dieser Regel, aber die sind kompliziert und häufig nicht möglich.

Private Kassen übernehmen die Kosten nur in Einzelfällen meistens mit hohen Zuzahlungen. Die DGUV/BG übernehmen die Kosten für Gruppentherapie nicht.

Für Mitglieder des AOK-Facharztvertrags und derjenigen BKKs, die sich dem Psychotherapie-Selektivvertrag angeschlossen haben, haben wir ein zusätzliches Behandlungs-Kontingent.

Beide Gruppen, die wir derzeit anbieten, werden von Frau Helaß geleitet. Mir ihr werden Sie auch das Erstgespräch führen.  Die angebotenen Gruppen sind:

 

May your choices reflect your hopes, not your fears.

— Nelson Mandela

Verhaltenstherapeutische Grundlagen

  • vierwöchige psychotherapeutische Gruppe mit den
  • Grundlagen der Verhaltenstherapie

Diese Gruppe ist besonders hilfreich für Menschen ohne (verhaltens-)therapeutische Vorbehandlung, zur Überbrückung von Wartezeit oder als Vorbereitung auf eine Einzel- oder weiterführende Gruppentherapie. Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und die Stunden dieser sogenannten »gruppenpsychotherapeutischen Grundversorgung« werden nicht vom Stundenkontingent anschließender Einzel- oder Gruppentherapien abgezogen, sondern sind ein zusätzliches Angebot.

Wann? Dienstags, 8.00 – 9.50 Uhr.
Wo? Praxis Claudia Frey, Hauptstraße 33, 69117 Heidelberg

Inhalte sind zum Beispiel:

  • welche Faktoren tragen zur Entstehung einer psychischen Erkrankung bei?
  • was können Ansatzpunkte und für Veränderungen sein
  • wie hängen Verhalten, Gedanken, Gefühle und körperliche Reaktionen zusammen?
  • was bedeutet Achtsamkeit eigentlich und wie kann man sie für sich nutzen?
  • wie können kleine Verhaltens- und Körperübungen ihre Stimmung positiv beeinflussen?
  • wie können Sie ihre Zeit und ihre Energie besser einteilen und für sich nutzen?
  • wie können Sie sich realistische und hilfreiche Ziele setzen?

Und, natürlich: Wie können Sie das Wissen aus dieser Gruppe konkret auf sich selbst anwenden?

Offene Gruppentherapie

In dieser Gruppe haben Sie die Möglichkeit unter therapeutischer Begleitung mit anderen Menschen Themen wie

  • Umgang mit Stress und Belastungen
  • Bedürfnisse und Emotionen erkennen und verändern
  • Soziale Kontakte aufnehmen, halten und beenden
  • uvm.

zu bearbeiten und dabei Ihre Fähigkeiten wie Durchsetzungsvermögen, Neinsagen und Kritik äußern zu verbessern. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden werden wir die Bereiche Selbstwertaufbau und Selbstsicherheit aus verschiedenen Perspektiven betrachten und Sie mit Übungen für den Alltag bei der Entwicklung unterstützen. Sie haben in jeder Sitzung die Möglichkeit aktuelle Problemsituation, für die wir zusammen Lösungsansätze erarbeiten können, einzubringen.

Besonders vertrauliche oder schwierige Themen können bis zu 1x im Monat auch im Einzelgespräch mit der Therapeutin vertieft werden.

In dieser mehrwöchigen Gruppe bietet sich für Sie die Chance, Ihre persönlichen Themen in vertrauensvoller Atmosphäre zu
bearbeiten und gute Lösungen für sich zu finden. 

Termine: Mittwochs, 8.00 – 9.50Uhr, 100min, max. 20 Sitzungen pro Teilnehmer*in
3 – 7 Teilnehmer*innen pro Sitzung

Gewünschte Gruppe

Erstgesprächs-Anfrage

Einverständnis zur Kontaktaufnahme

Einwilligung zum Datenschutz

14 + 15 =