Coaching

An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser.

— Charlie Chaplin

Entscheidung(en) treffen: Natürlich weiß ich nicht, was für Sie richtig oder falsch, günstig oder ungünstig ist. Meine Rolle – als Psychologin, als Coach – ist NICHT, Ihnen die Entscheidung abzunehmen (das kann und sollte niemand tun). Sondern, mit Ihnen gemeinsam herauszufinden, welchen Weg SIE einschlagen möchten. Wenn Entscheidungen schwer sind und es keine eindeutige innere Vorliebe für eine der vorhandenen Möglichkeiten gibt, kann es sehr hilfreich sein, sich mit einem professionellen Gegenüber darüber auseinanderzusetzen. Damit Sie letztlich hinter Ihrer Entscheidung stehen können.

Im Rahmen meiner zeitlichen Möglichkeiten biete ich Coaching* an, um Sie in Entscheidungsprozessen zu unterstützen.

* Coaching = professionelle Unterstützung, wenn Sie mit einem Problem/einer Frage/einer Entscheidung fest stecken. Das können Themen im privaten wie im beruflichen Bereich sein, dabei fokussiert das Coaching bei mir immer auf inneren Prozessen. Also darauf, was Sie verändern können, innerlich und/oder im Außen.

Was unterscheidet Coaching von Psychotherapie?

Coaching

  • ist keine Krankenbehandlung (Psychotherapie schon)
  • gibt Ihnen professionelle Unterstützung (wie bei Psychotherapie) durch den Blick von außen, durch gezielte Fragen, durch Veränderungsimpulse
  • bedeutet die Bearbeitung eines sehr konkreten, einigermaßen eng umrissenen Problems oder Themas (z.B. wie eine bestimmte Entscheidung getroffen werden soll oder wie man eine anstehende Herausforderung meistern kann)
  • bedeutet, dass nur kurzfristig zusammen gearbeitet wird (oft nur eine Sitzung, meistens etwa 3-5 Sitzungen)
  • kann bei Bedarf immer einmal wieder, z.B. zu einem neu aufgetauchten Thema in Anspruch genommen werden
  • wird privat bezahlt
  • muss bei keiner Gelegenheit „offenbart“ werden (z.B. im Fragebogen einer Lebensversicherung)

In einer Coaching-Sitzung stelle ich Ihnen also mein psychologisches Wissen und mich als neutrale Gesprächspartnerin zur Verfügung, um eine Klärung Ihres Problems zu erreichen, ohne dass Sie sich auf einen langwierigen Psychotherapie-Prozess festlegen.

Coaching, das ich nicht anbiete ist:

  • Bewerbercoaching
  • Karrierecoaching
  • Mediencoaching etc.

Wenn Sie hierbei Unterstützung brauchen, sollten Sie sich eine Coach suchen, der darauf spezialisiert ist, z.B.  in der Coach-Datenbank.

Entscheidungs-Coaching biete ich nur als Doppelstunden (90 Minuten) an, kostenlose Erstgespräche sind nicht möglich.

Warum?

  • Diese Zeiteinheit hat sich als sehr praktikabel erwiesen, es ist i.a. ausreichend, um konzentriert und intensiv ein Thema zu erörtern und Lösungen zu erarbeiten.
  • bei längeren Zeiteinheiten läßt die Konzentration nach (bei Coach und Coachee), das Coaching verwässert und die zusätzliche Zeit bringt nicht mehr Ergebnisse
  • Erstgespräche sind gar nicht so selten die einzigen Sitzungen, mehr ist oft nicht nötig

Eine Terminvereinbarung erfolgt per Mail/Kontaktformular, auch mein Honorar erfragen Sie bitte per Mail.

Kommentare sind geschlossen.